Ausschuss für Kultur und Touristik bleibt

Bericht von Karl Heinz Forster

17. Mai. 2020 –

Bei der konstituierenden Sitzung am 12.05.2020 wurden unter Tagesordnungspunkt 7 die Ausschüsse neu besetzt.
Bürgermeister Karl Obermeier (CSU) teilte die zu beschließenden Ausschüsse mit und ist der Meinung gewesen, dass der Kulturausschuss nicht weiter notwendig sei.

Karl Heinz Forster (Grüne) meldete sich zu Wort und hat um den Erhalt dieses Gremiums gebeten. Er sei der Meinung, dass es in nächster Zeit wichtiger den je sei, dass wir uns mit diesem Thema beschäftigen. Der Markt Aidenbach muss auch in Zukunft in Sachen Kultur und Touristik attraktiv sein. Aidenbach mit dem Historischen Freilichtspiel, der großzügige Marktplatz (Stichwort: Marktfest), das traditionelle Volksfest, die Wanderwege bzw. Radwege, das nahe gelegene Bäderdreieck oder besser das bald wiedereröffnete Hallenbad und vieles mehr, sind wichtige Themen, das ein solcher Arbeitskreis schon im Vorfeld bearbeiten könnte.

In einer kurzen Diskussion mit dem neuen Namensvorschlag "Ausschuss für Kultur und Touristik" sind alle Mitglieder des neuen Marktrates diesen Vorschlag gefolgt und wurde mit 15:0 Stimmen so beschlossen.  [Vielen Dank]. Weitere Informationen über die Besetzung der Ausschüsse erhalten Sie unter dem Menüpunkt: Ausschüsse.

Wenn Sie liebe Bürgerinnen und Bürger evtl. Beitrage/Vorschläge für uns hätten, die vielleicht diesen Ausschuß betreffen, dann nehmen Sie mit uns gerne Kontakt auf.

« Zurück | Nachrichten »

Kalender

31. Okt, 20:00 Uhr, Aidenbach

Finaltag - Wir bauen Nistkästen 2020

Nistkasten-Challenge

08. Dez, 19:00 Uhr, Aidenbach

Sitzung Marktrat Aidenbach

Aula / Mittelschule

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.